VON (AB)WESENHEITEN

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig eröffnet erneut Fotoschau

Dass Fotografie in Leipzig nicht nur Tradition hat, sondern vor allem und bis heute ein lebendiges Genre mit Zukunft ist, das zeigt die aktuelle Ausstellung in der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig. Die Exposition „VON (AB) WESENHEITEN“ versammelt 54 Arbeiten von 28 Künstlerinnen und Künstlern und zeigt, welche Themen ausgehend von den 50er Jahren bis in die frühen Jahre des 21. Jahrhunderts im Fokus der Objektive standen. Die gezeigten Fotografien stammen aus den Sammlungen des Brandenburgischen Landesmuseums für moderne Kunst Cottbus und Frankfurt/Oder sowie der Sparkasse Leipzig. 

Der Fokus der Exposition liegt auf der Präsentation von Inszenierungs- und Repräsentationstechniken von Figuren, Körpern und Räumen. Die gezeigten Arbeiten sind Einzelbilder oder lose Bildserien, die sich einer facettenreichen Bildsprache bedienen. Sie überführen den Alltag, das Lebensgefühl sowie die gesellschaftspolitischen Fragen ihrer Entstehungszeit ins fotografische Medium und schaffen so ein eigenes, subjektives Abbild der Wirklichkeit. Die Fotografinnen und Fotografen bedienen sich dabei eines breiten Spektrums an Techniken: Unschärfe, Schwarz-Weiß-Kontraste, Lichtsetzung, Fokussierung, Farbe sowie Collagetechnik sind nur eine kleine Auswahl der besonderen visuellen Sprache. Insofern sind die Werke nicht nur Zeugnisse der Vergangenheit, sondern verdeutlichen die Entwicklung eines Mediums und die Suche der Fotografie nach einer eigenen Bildsprache – jenseits von Journalismus und angewandter Fotografie. 

Zu sehen sind Werke von: Ursula Arnold, Tina Bara, Viktoria Binschtok, Gert Bonfert, Kurt Buchwald, Klaus Elle, Wiebke Elzel, VALIE EXPORT, Kerstin Flake, Thomas Florschütz, Grit Hachmeister, Klaus Hähner-Springmühl, Stephanie Kiwitt, Astrid Klein, Ulrich Lindner, Maix Mayer, Jana Müller, Manfred Paul, Ludwig Rauch, Ricarda Roggan, Adrian Sauer, Michael Schade, Sigrid Schmidt, Erasmus Schröter, Maria Sewcz, Anett Stuth, Albrecht Tübke und Arthur Zalewski.

Die Ausstellung „VON (AB) WESENHEITEN“ ist die fünfte reine Fotoschau der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig. Nach  „Die Lehre Arno Fischer Evelyn Richter“ (2016),  „Counterpoint“ (2015),  „Auslöser“ (2011) und „Leipzig und die Fotografie“(2005) setzt die Exposition die regelmäßige Auseinandersetzung der Kunsthalle mit diesem Genre fort. 

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog: VON (AB) WESENHEITEN. Hrsg. Stadt- und Kreissparkasse Leipzig, Leipzig 2017. ISBN: 978-3-9818846-1-6, Preis: 12 EUR.

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig
Otto-Schill-Straße 4 a, 04109 Leipzig
Eintritt: 5,00 EUR, ermäßigt 2,50 EUR

< Zurück zur Übersicht