Arno Fischer. Evelyn Richter. Die Lehre

29. Juni bis 11. September 2016

Im Verlauf der 1980er Jahre etabliert sich die Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmittel. An der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig ist diese Entwicklung eng mit der Berufung von Arno Fischer und Evelyn Richter verbunden.

»Arno Fischer. Evelyn Richter. Die Lehre« präsentiert ausgewählte Diplomarbeiten der beiden Klassen aus der Zeit zwischen 1982 und 1990. Die vorgestellten Positionen vermitteln einen Eindruck von der Vielfalt und historischen Entwicklung dokumentarischer Ausdrucksformen an der Schwelle zur konzeptuellen Fotografie und illustrieren damit zugleich ein wichtiges Kapitel der jüngeren Hochschul- und Zeitgeschichte.

Die Ausstellung ist eine Gemeinschaftsproduktion des Museums der bildenden Künste Leipzig, dem Archiv der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und der Kunsthalle der Sparkasse.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

© Museum der Bildenden Künste Leipzig, Fotograf unbekannt